Nomen est omen: kikeriki

Da das Auge bekanntlich mitisst, habe ich meiner Geflügelfleischwurst eine adäquate Verpackung spendiert, und einen Namen der Programm ist: kikeriki

Das Rezept zur Wurst gibt es hier.

Hier noch ein Blick in den Cutter – so entsteht Geflügelwurstbrät.

Guten Appetit !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.